Kawai

Kawai ist ein japanischer Hersteller qualitativ hochwertiger Tasteninstrumente. Die Firma wurde 1927 von Koichi Kawai gegründet. Die ersten Instrumente, die hergestellt wurden, waren Flügel. Bis heute werden deshalb Flügel mit dem Schriftzug "K. Kawai" versehen.

Tradition

Koichi Kawais Ziel war es, hervorragende Instrumente zu bauen. Er suchte stets nach neuen Materialien und Technologien, um den Klang, das Spielgefühl und die Haltbarkeit der Instrumente zu verbessern. Dieses Bestreben ist auch heute noch der wesentliche Antrieb von Kawai.

Innovation

Kawais Ziel ist seit jeher, hochwertige Instrumente zu einem erschwinglichen Preis zu bauen. So hat Kawai in den 60er Jahren begonnen, nach alternativen Materialien für die Klavier- und Flügelmechanik zu suchen. Der Hintergrund ist: Traditionelle Mechaniken werden aus Holz gebaut. Da Holz als Naturmaterial sehr hohe Abweichungen von den gewünschten Eigenschaften haben kann, muss sehr hochwertiges Rohholz verwendet und stark selektiert werden. Trotzdem arbeitet das Holz in einer Holzmechanik mit dem Klima, das sie umgibt, und kann sich somit über die Jahre verändern.

Seit Anfang der 70er Jahre verwendet Kawai deshalb den Kunststoff ABS in seinen Mechaniken als Grundstoff. ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol) ist der Kunststoff, aus dem z.B. Lego-Bausteine hergestellt werden. Er ist sehr stabil, temperatur- und feuchtigkeitsbeständig und verändert sich im Laufe der Zeit nicht.

Seit 2002 hat Kawai die ABS-Mechanik noch weiter verbessert und die Millenium III Mechanik eingeführt. Diese verwendet ABS-Carbon. Das ist der ABS-Grundstoff, der mit Carbon-Fasern verstärkt wurde. Der resultierende Stoff ist noch stabiler und gleichzeitig leichter. Dies resultiert in einem verbessertem Spielgefühl der Millenium III Mechanik. Sie ist schneller und nuancierter zu spielen.

Qualität

Die Mechanik ist nur ein Aspekt des Instruments. Kawai legt auch in allen anderen Bereichen sehr großen Wert auf Qualität. So werden z.B. seit jeher in allen Preisklassen die Resonanzböden aus massivem Fichtenholz hergestellt. Laminierte Resonanzböden haben den Ruf, dass sie im Forte nicht so gut klingen und mit der Zeit in der Klangqualität nachlassen.

Nicht zuletzt zeugt auch die äußere Verarbeitung von einem hochwertigen Instrument. Die Gehäuse sind sehr gut gearbeitet und die Lackierung ist sehr hochwertig.

Kawai baut übrigens auch in Auftrag die Klaviere und Flügel der Marke Boston. Boston ist eine Zweitmarke von Steinway & Sons.