Youtube

Mehr oder weniger versteckt bei den einzelnen Instrumenten finden Sie auf dieser Webseite immer wieder Youtube Videos. Seit April 2016 hat Martin Widmann Klaviere auch einen eigenen Youtube Kanal.

Der Kanal verfolgt drei Ziele

  1. Vorstellung von Instrumenten
  2. Stücke in ordentlicher Qualität zum Anhören
  3. Technische Videos

zu 1.:

Bei der Instrumentensuche hilft heutzutage das Netz enorm. Man kann sich vorab informieren, technische Details lesen und Instrumente vergleichen. Den besten Vergleich hat man natürlich, wenn man im Laden das Instrument selbst spielen, fühlen und hören kann. Aber auch wenn die Lautsprecher vieler Computer und Tablets nicht gerade Hifi-Qualität haben, so ist es doch sehr angenehm, wenn man nicht nur Informationen lesen, sondern auch die tatsächlichen Klaviere und Flügel hören kann. Den wirklichen Klang muss man vor Ort erleben, aber eine gewisse Tendenz lässt sich auch über Lautsprecher erkennen.

zu 2.:

Die Videos werden mit einfachen Mitteln erstellt. Der Ton wird aber mit einem separaten Audio-Rekorder aufgenommen und nachträglich dem Video hinzugefügt. So ist die Klangqualiät bei weitem besser als die übliche Tonqualität von Videokameras und man den Kanal auch einfach dazu benutzen, um schöne Klavierstücke anzuhören.

zu 3.:

Manch technischer Sachverhalt ist besser erklärt, wenn man dem Text Bilder hinzufügt,  frei nach dem Motto "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte". Ein Video ist dabei die Steigerung des statischen Bildes und macht es möglich, Bewegungen und technische Abläufe sehr gut darzustellen.